Flugradar

Flugradar

FlugradarMöchtest Du wissen, wo sich das Flugzeug, in welchem sich dein bester Freund gerade aufhĂ€lt, auf der Welt befindet? Oder sammelst Du als leidenschaftlicher Freund moderner Technik gerne Informationen rund um Flugzeuge, deren FlĂŒge und Co.? Mit dem modernen Flugradar kannst Du Deinem Hobby oder Deiner Leidenschaft ohne Aufwand und Kosten nachgehen. Denn mit diesem kannst Du ĂŒbersichtlich und von ĂŒberall auf der Welt beinahe jedes Flugzeug nach verfolgen, dass gerade einen Flug absolviert. Egal ob es sich hierbei um einen kurzen Flug innerhalb Deutschlands handelt, oder ein großes Verkehrsflugzeug, das auf dem Weg in die Vereinigten Staaten von Amerika ist, du hast mit dem modernen Flugradar die Wahl.

Flugradar - Nutzung immer und ĂŒberall möglich

Ein großer Vorteil moderner Smartphones und Tablets ist heute die Tatsache, dass diese mit der passenden Technik immer und ĂŒberall online gehen können. Leistungsstarke Mobilfunknetze auf der ganzen Welt machen zudem das mobile Surfen sehr schnell. Und von dieser leistungsstarken und modernen Technik profitiert letzten Endes auch der Flugradar. Denn diesen kannst Du auch von unterwegs aus nutzen. HierfĂŒr reicht es, wenn Du die Seite aus dem Browser ganz normal aufrufst, schon stehen Dir die gewĂŒnschten Daten zur VerfĂŒgung. NatĂŒrlich kannst Du alternativ den Radar auch auf Deinem Rechner oder Notebook verfolgen, hier hast Du vollkommen freie Wahl. Ob von Zuhause, aus dem Zug oder von der Autobahn, der Dienst steht Dir immer und ĂŒberall zur freien VerfĂŒgung.

Wie funktioniert die Verfolgung?

NatĂŒrlich, die Flugsicherung muss jederzeit wissen, wo sich alle Flugzeuge auf der Welt befinden. Nur so können gefĂ€hrliche Situationen vermieden werden, UnfĂ€lle sind durch die straffe Organisation glĂŒcklicherweise die absolute Ausnahme. Allerdings kann die Technik, die zur Ortung der Flugzeuge fĂŒr die Erhöhung der Sicherheit genutzt wird, auch im privaten Bereich fĂŒr den Flugradar verwendet werden. Dank der permanenten Ortung, die bis auf wenige Meter heute sehr genau ist, kann jede Flugzeug jederzeit lokalisiert und dementsprechend auch nach verfolgt werden.

Welche Technik wird hierfĂŒr genutzt?

Um die Daten fĂŒr den Flugradar besonders genau und jederzeit aktuell anzeigen zu können, kommt bevorzugt die Technik der ADS-B-Transpondern zum Einsatz. Diese sind heute eigentlich in jedem modernen Flugzeug verbaut, ab dem Jahr 2017 sind diese in deutschen Verkehrsflugzeugen sogar gesetzlich vorgeschrieben. Die Aufgabe der Transponder ist es, innerhalb einer Sekunde zweimal den genauen Standort des Flugzeuges zu senden. Aufgrund der hohen Frequenz lĂ€sst sich die Position jederzeit sehr genau bestimmen, auch wenn sich das Flugzeug mit einer Geschwindigkeit von 900 Kilometern pro Stunde sehr flott bewegt.
Auch die FFA, die Flugbehörde der Vereinigten Staaten von Amerika, stellt fĂŒr den Flugradar hilfreiche Informationen zum jeweiligen Flug zur VerfĂŒgung. Allerdings solltest Du hierbei beachten, dass diese Daten aufgrund mehrerer Umwege einer Verzögerung von etwa 5 Minuten unterliegen. Die Flugzeuge, die ĂŒber den beschriebenen Transponder lokalisiert werden, sind hier dementsprechend deutlich aktueller.

Kostenloser Service fĂŒr alle Flugzeug-Interessierten

Der Dienst vom Flugradar ist fĂŒr Dich ĂŒbrigens vollkommen kostenlos. Denn schließlich sollst Du weder ein Abo abschließen noch eine einmalige GebĂŒhr bezahlen mĂŒssen, um die Faszination der Nachverfolgung erleben zu können. Auch eine nervige Anmeldung, bei welcher Du deine persönlichen Daten angeben musst, ist selbstverstĂ€ndlich nicht nötig. Besuche einfach die Webseite vom Flugradar und erfreue Dich am kostenlosen und umfangreichen Angebot.

Flugzeug, Hubschrauber oder Linienflug - Du hast die Wahl...

TatsĂ€chlich lassen sich heute alle Flugzeuge und Ă€hnliche FluggerĂ€te ohne Probleme orten. Dementsprechend findest Du beim Flugradar nicht nur die aktuellen Daten der großen Verkehrsflugzeuge, auch kleine, private Maschinen und sogar Hubschrauber lassen sich hier verfolgen. Diese Maschinen erkennst Du in der Regel an einem kleinen Fragezeichen als Symbol, da keine weiteren Informationen zum jeweiligen Flugzeug oder Hubschrauber gemacht werden können. Dennoch kannst Du natĂŒrlich auch hier genau verfolgen, wohin das Flugzeug oder der Hubschrauber fliegt, wann dieser gestartet ist und wann die Landung erfolgreich durchgefĂŒhrt wird.

Welche Informationen werden Dir zur VerfĂŒgung gestellt?

NatĂŒrlich eignet sich der Flugradar in erster Linie dafĂŒr, den genauen Flug jederzeit und ĂŒberall auf der Welt verfolgen zu können. Allerdings können bei Bedarf noch deutlich mehr Informationen zur VerfĂŒgung gestellt werden, wenn dies gewĂŒnscht wird. Dies gilt gerade dann, wenn Du einen regulĂ€ren Linienflug verfolgen möchtest. Denn hier verfolgst Du nicht nur die genau Route auf der Karte, sondern bekommst auch wichtige Basisdaten zum Flug dargestellt. Wann ist das Flugzeug gestartet, wann ist die Landung geplant? Gibt es irgendwelche Besonderheiten, wie ist das Wetter auf der Strecke im Moment? Gibt es Verzögerungen, und was ist das eigentliche Ziel des Fluges, inklusive genauem Flughafen? All diese Fragen bekommst Du mit dem Flugradar beantwortet, sodass Du dir zu dem jeweiligen Flug ein umfassendes Bild machen kannst.
Gerade fĂŒr Dich, wenn Du an den Flugzeugen an sich sehr interessiert bist, ist auch die Anzeige des genauen Flugzeugmodellssicherlich interessant. Somit kannst Du dir in deiner Fantasie das Flugzeug direkt am blauen Himmel vorstellen, oder auch durch eine kurze Suche im Web mehr Informationen zu den technischen Eigenschaften heraussuchen.

Übersichtliche Darstellung auf der großen Weltkarte...

Alle FlĂŒge, die momentan auf der ganzen Welt aktiv sind, kannst Du ohne Probleme auf der großen Weltkarte nach verfolgen. Hier siehst Du auf einen Blick, wie viele Flugzeuge unterwegs sind, wo besonders viel Verkehr herrscht und mehr: Alternativ kannst Du natĂŒrlich auch ein einzelnes Flugzeug verfolgen. HierfĂŒr bietet Dir die Karte die Zoom-Funktion. Dank dieser kannst Du direkt und bis auf wenige Kilometer an das Flugzeug zoomen und dieses hierdurch direkt und alleine verfolgen. Dies ist vom Start bis zur endgĂŒltigen Landung gar kein Problem, und funktioniert natĂŒrlich ebenfalls von unterwegs. Somit verpasst Du keinen Meter Deines prĂ€ferierten Fluges.
Möchtest Du dann zu einem speziellen Flug die weiteren Informationen haben, genĂŒgt ein einfacher Klick auf das jeweilige Symbol auf der Karte. An der Seite werden Dir die Daten dann ĂŒbersichtlich dargestellt. Bei vielen FlĂŒgen gibt es zudem ein originales Bild der Maschine, sodass Du dir direkt ein umfassendes Bild machen kannst.

Probiere den Flugradar ganz einfach selbst aus

Bist Du neugierig geworden? Dann probiere den Flugradar am besten heute noch direkt aus. Da du dich weder anmelden noch etwas bezahlen musst, ist ein kurzer Test natĂŒrlich gar kein Problem. Und wer weiß, vielleicht packt auch Dich die Faszination des Nachverfolgens schnell und Du wirst ein neuer Fan vom Flugradar. Viel Spaß beim Entdecken, Stöbern und Staunen. Du wirst merken, es lohnt sich auf jeden Fall, egal ob aus technischem Interesse, Langeweile oder als Hobby.

Radar